CARITAS

Herzlich Willkommen beim Caritasverband im Dekanat Büren e.V. und der Caritas Alten- und Krankenhilfe im Dekanat Büren gem. GmbH Ihrer Caritas für die Städte Bad Wünnenberg, Büren, Lichtenau und Salzkotten.

Lernen Sie auf den nächsten Seiten diejenigen Angebote kennen, mit denen wir - aus unserer Region - für alle Menschen in unserer Region -  Hilfen in den verschiedensten Lebenssituationen und Notlagen anbieten wollen.

Wir sind für die Menschen da - Caritas hilft!

 

Möchen Sie uns kennenlernen und bei uns Mitwirken?

Wir freuen uns über jeden Mitarbeiter und Helfer. Schreiben Sie uns eine Email und wir rufen Sie zurück!
Email: bewerbung@caritas-bueren.de Stichwort: Helfer mit Herz.

Zum Stellenmarkt der Caritas Büren >>>

Die Caritas Bueren stellt sich als Arbeitgeber vor und zeigt Chancen und Werte, die ein verantwortungsvoller und innovativer Arbeitgeber zu bieten hat.  Mit Klick auf unsere neue Mitarbeiterbroschüre werden Sie automatisch zum Stellenmarkt der Caritas Büren weitergeleitet.

Caritasverband im Dekanat Büren e.V.

24 Stundenpflege

CariFair

ARD Kontraste bei der Caritas

Das Team der ARD, bestehend aus 2 Redakteurinnen und 2 Kameramännern drehte einen Beitrag über "die Problematik der 24 Stunden-Pflege".

Der Tag begann um 10.00 Uhr bei Frau W., die mit der Haushalts- und Betreuungskraft Frau T. in ihrem Haus wohnt. Frau W. lebt nun schon mehr als 40 Jahre in ihrem schönen Heim. Sie hat dort viele Jahre mit ihrem Mann und ihren 4 Kindern gelebt. Die Kinder sind inzwischen alle aus dem Haus. Ihr Ehemann ist leider bereits verstorben. Der größte Wunsch von Frau W. ist es, so lange wie möglich in ihrem eigenen Haus bleiben zu können, nicht in eine fremde Umgebung umziehen zu müssen.

Durch unser Angebot CariFair ist Ihre Betreuerin nun schon weit über ein Jahr als für Frau W. tätig.Die Kernfrage des Fernsehteams an diesem Tag war,  was unterscheidet die Caritas mit ihrem Angebot CariFair zu den anderen Agenturen, die Betreuungskräfte vermitteln. Die Caritas vermittelt Haushalts- und Betreuungskräfte und unterstützt und begleitet hierbei die Familien.

Für eine faire und legale Beschäftigung sind zahlreiche Formulare und Anmeldungen bei den Behörden nötig.Die Angehörigen sind mit oft hilfebedürftig um die Formulare korrekt aus zu füllen.

Die Caritas führt regelmäßig Qualitätsvisiten und Besuche durch, um die Situation der zu betreuenden Person und die Bedingungen, zu denen die Betreuungskräfte bei den Familien eingesetzt werden, zu überprüfen.

Links

Zukunftsperspektive

Spenden

Caritas Brot

Der Gedanke, das Jubiläum des Caritasverbandes im Dekanat Büren e.V. aus Dankbarkeit  mit einer Spendenaktion für Bedürftige zu verbinden ist wohl naheliegend. Wie naheliegend erscheint es dann dieses Spendenaktion mit einem Brot zu verbinden, denn das Rosenwunder der Schutzpatronin der Caritas, der heiligen Elisabeth, ist wohl das Synonym für vorbehaltlose Zuwendung den Ärmsten der Gesellschaft gegenüber, auch gegen Widerstände.

Im Rosenwunder trägt die heilige Elisabeth der Legende nach Brot in einem Korb vom Schloss zu den Armen, obwohl ihr dieses bei Strafe verboten war. Als sie ihrem Mann begegnet und er sie fragt, was sie denn in dem Korb habe antwortete sie "Rosen". Der Mann zog daraufhin die Decke vom Korb und aus dem Brot waren Rosen geworden.

Wir hoffen mit der Spendenaktion in Verbindung mit dem Brot keine Rosen, sondern  ganz konkrete finanzielle Hilfe für ein tolles Projekt zur Unterstützung der Straßenkinder in Kaliningrad zu gewinnen. Das Projekt in Kaliningrad wird insbesondere auch vom Caritasverband für das Erzbistum Paderborn unterstützt und wurde  unter anderem auch deswegen vom Caritasverband im Dekanat Büren e.V. ausgesucht, weil wir seit 50 Jahren unseren Blick auf die Menschen unserer Region werfen - zum Jubiläum möchten wir unseren Blick einmal über die Grenzen heben - um uns dann wieder mit voller Hingabe den Menschen hier vor Ort mit unserem caritativen Auftrag zu widmen.

Mit Brot etwas gutes tun - und wissen, dass alle Spenden in dieser Aktion in voller Höhe den Schwestern in Kaliningrad zukommen - das ist kein modernes Wunder, sondern einfach eine sehr schöne gemeinsame Aktion der Bäckerei Lange und des Caritasverband im Dekanat Büren e.V. zum 50jährigen Jubiläum.

Die Bäckerei Lange und der Caritasverband im Dekanat Büren spenden zusammen 1,00 Euro.

Kunden und  Unterstützer können, wenn Sie möchten auf unserer Homepage ein  Spendenkonto finden und sich beteiligen. 

Stationäre Pflege

Begrüßungsfeier

Führungswechsel der Caritas Heime Emma Rose und St. Clemens

Galerie